Haus Nr. 30
Haus Nr. 30 (2020)

Lage

Gemarkung: Auf der Ilberg
Hausnr. 1873: 27
Adresse 2020: Auf der Ilberg 22

Beschreibung

Diese Hofanlage besteht mindestens seit 1850; sie gehörte bis ca. 1900 der Familie Aufermann. Der Fuhrunternehmer Friedrich Echterhoff (4) aus Dortmund, der beim Bau der Bahn-strecke Witten-Gevelsberg tätig war, heiratete Klara Aufermann und übernahm später den Hof. Das Hauptgebäude wurde 1925 durch einen Hühnerstall und etliche Jahre später durch einen weiteren Anbau ergänzt.

Bewohner

um 1850

(1) Friedrich Peter Aufermann, Winkelier und Bäcker, mit Katharina Maria geb. Lueg

1867-95

(2) Carl Ludwig Aufermann, Sohn v. (1), Landwirt, mit Helene geb. Heimann

1895

Richard Schultz, Lokomotivführer, mit Anna geb. Seifert

1895-1905

(3) Carl Heinrich Aufermann, Sohn v. (2), Bergmann, mit Lina geb. Edelmann

Friedrich Holtschmidt

1905

Carl Höft

August Höft

1905-50

(4) Friedr. Echterhoff † 1946, Landwirt, Fuhrunternehmer, mit Klara geb. Aufermann, To. v. (2)

1935

Fritz Echterhoff, Sohn v. (4), Rendant

Mathilde Haumann, Witwe

Franz Totschek, landwirtschaftl. Gehilfe

1935-74

(5) Heinrich Echterhoff † 1971, Sohn v. (4), Landwirt, mit Klara geb. Meuser

1938

Wilhelm Oberkönig, landw. Gehilfe

1949

Karl Friedr. Howahr, Sohn v. (6), Student

1949-60

(6) Klara Howahr geb. Echterhoff, To. v. (4), Hausfrau

Berta Wrobel

1960

Ernst Graf, Schnittschlosser

1963

Karl Heinz Müller, Presser

1974-79

(7) Heinrich Echterhoff, Sohn v. (5)

2005-20

Heiner Echterhoff, Sohn v. (7)