Haus Nr. 70
Häuser Nr. 70 und 71, vor 1980

Lage

Gemarkung: Im Neuenkampe
Adresse 1970:Im Neuenkamp 9
Adresse 2020: abgebrochen

Beschreibung

Fritz Kalthoff (3) kaufte einen der beiden Kotten „Im Neuenkamp“ von den Erben des Kaltenhofs. Als in den 1980-er Jahren die Autobahn A1 auf 3 Spuren verbreitert wurde, musste das Haus abgebrochen werden. Das Gelände ist heute Ausgleichsfläche und wird als Obstgarten genutzt.

Bewohner

1884

(1) Leopold Kalthoff, Kötter, mit Caroline geb. Wimpelberg

1893-1926

(2) Friedr. Wilhelm Maßmann, Bergmann u. Kötter, 1. Ehe mit Auguste Caroline Juliane geb. Paduch † 1902

1895

(3) Friedr. Kalthoff, Sohn v. (1), Bergmann, mit Lina geb. Heck

1920-74

(4) Friedrich Wilhelm Maßmann † 1926, identisch mit (2), 2. Ehe mit Caroline Elise geb. Fiener

1935-38

Friedrich Kalthoff, Sohn v. (3), Stadtoberinspektor, mit Anna geb. Roßberg

1942

Christian Klimm, Invalide

1949

Paul Weber, Kfz-Meister

1949-63

Bernhard Fox † 1952, Maurer, mit Alma geb. Hochstrate

1949-85

Walter Maßmann, Sohn v. (4), Schlosser

1956

Hermann Büchmann, Heizer

1960

Ellen Büchmann, Hausfrau

Mathilde Ibing

1961

Mathilde Ostholt, Dienstmagd

1974

Luise Ruwwe

1974-79

Wilehlm Üiepenstpck † 1975, Chauffeur, mit Martha geb. Ibing

1979

Axel Maßmann