Haus Nr. 76
kein Bild vorhanden

Lage

Gemarkung: Im Kalthöferholz
Hausnr. 1958:76c (s. Text)
Adresse 2020: Im Kalthöferholz 21

Beschreibung

Vermutlich ist auch dieses Haus beim Bau der neuen Wittener Str. um 1960 abgerissen worden, denn danach sind die Bewohner unter der neuen Nr. 76c gemeldet. Möglicherweise hat sich aber auch nur die Hausnummer geändert.

Bewohner

1884-1910

(1) Carl Heinrich Wiggershaus, Bergmann u. Schlosser, mit Alwine Regine geb. Kemper

1895-1905

(2) Rudolf Gräfer, Bergmann, mit Lina Alwine geb. Wiggershaus, To. v. (1)

1910-60

(3) Heinrich Gustav Wiggershaus † 1954, Sohn v. (1), Bergmann u. Schlosser, mit Adele Bertha geb. Kraushaar

1935

Wilhelm Gräfer, vermutl. Sohn v. (2), mit Irma geb. Tischler

1935-39

Carl Wilhelm Kraushaar, Berginvalide, mit Wilhelmine geb. Hethey, Eltern der Ehefrau von (3)

1935-41

(4) Gustav Heinr. Wiggershaus, Sohn v. (3), gefallen 1941, Schreiner, mit (1936) Adele Henriette Ilse geb. Leveringhaus

1938

Heinrich Wilkes, Hammerschmied

1940

Johann Müller, Hilfsarbeiter, mit Elisabeth geb. Götz

1942-44

Hugo Külpmann, Schlosser, mit Laura Erna geb. Mühlinghaus, Hausgehilfin

1946-95

Ernst Lück, Sattler, Polsterer u. Dekorateur, mit Bertha Elfriede geb. Wiggershaus, To. v. (3)

1949-60

Hugo Melcher, Arbeiter

1969-74

Erwin Pruksch, Zimmermann

1979

Friedrich Flockenhaus